Ein Leipziger Schriftsteller

Stacks Image 1287

"Die rote Eve" von Henry Rider Haggard Sommer 2021

? S. Umfang, Fadenheftung,Leineneinband


Kurzinhalt


Die historische Romanze „Die rote Eve" spielt im mittelalterlichen Europa und folgt den Spuren der schönen Eve Clavering oder „die rote Eve“ und ihrem Geliebten und Cousin dem Kaufmann Hugh de Cressi. Als der bösartige und intrigante Sir Edmund Acour Eve gegen ihren Willen heiratet, indem er ihr heimlich einen Liebes-Trank gibt, begeben sich Hugh und sein Begleiter, der graue Dick, auf die Reise zu Papst Clemens um eine Annullierung der erzwungenen Ehe zu erreichen. Zusätzlich zu zahlreichen kriegerischen Vorfällen bringt Haggard den übernatürlichen Boten des Todes namens Murgh, in dessen Gefolge die Pest von Venedig aus Europa in Tod und Verderben stürzt, in die Handlung. In England erfüllt sich dann das Geschick der Liebenden und ihres Feindes Acour.
Diesmal verstört uns Haggard mit einem düsteren und mystischen Ritterroman der eher ein Drama denn ein optimistischer Blick in die Zukunft ist.